background
Logo dreyer stiftung

Projekte

Wasser

Wasser

Ein Staudamm und zahlreiche Brunnen leisten dem Mangel an ausreichendem und sauberem Wasser Abhilfe.

Landwirtschaft

Landwirtschaft

Bauern-Kooperativen werden auf ihrem Weg in die wirtschaftliche Unabhängigkeit vielfältig unterstützt.

Bildung

Bildung

Mit dem Bau von Schulen, kostenloser Schulspeisung und Begabtenförderung wird in die Entwicklung junger Menschen investiert.

Forschung

Forschung

Alle Projekte werden durch Forschung begleitet, deren Erkenntnisse fließen in die praktische Arbeit vor Ort ein.

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien

Der neue Wirtschaftszweig soll neue Erwerbsquellen schaffen, Elektrifizierungen ermöglichen und dem Umweltschutz dienen.

Projekte

Ansatz und Ziele der dreyer stiftung

Die dreyer stiftung stellt alle ihre Aktivitäten in den Ziel-Rahmen einer autonomen und nachhaltigen wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung ihres regionalen Verantwortungsbereiches. Die Gemeinde Dano soll als Beispiel einer integrierten und langfristigen Entwicklung dienen, die zeigt, dass der Weg aus Armut und Unterentwicklung durch die eigene Kraft der Menschen möglich ist.

Insbesondere bei der Durchführung landwirtschaftlicher Projekte verfolgt die dreyer stiftung den Weg des selbstverantwortlichen Handelns. Grundsätzlich werden alle Anbauprojekte von Kleinbauernfamilien durchgeführt. Die kleinbäuerliche Produktion findet in genossenschaftlichen (kooperativen) Organisationsformen im dörflichen Bereich statt. Der Aufbau übergeordneter genossenschaftlicher Verbände auf gemeindlicher Ebene ist erforderlich für:

Einkauf und Beschaffung von gutem Saatgut, Dünger und Pflanzenschutzmitteln
Verkauf der Produkte wegen Lagerhaltung, Preisbildung und Abwehr von Spekulanten
Bereitstellung von Mikrokrediten für Finanzierung und Zwischenfinanzierung
Unterhalt und Ausweitung der landwirtschaftlichen Infrastrukturen/Bewässerung,
Viehhaltung, Maschinen
Ausbildung der Bauern und Weiterbildung von Ausbildern, um das notwendige
Fachwissen zu erreichen und auszubreiten
Großflächige Urbarmachung von ungenutztem Staats- und Gemeindeland und
Vergabe an individuelle Kleinbauern gem. burkinischen Gesetzen